Unsere Geschichte

Trotz kontinuierlichem Wachstums über 100 Jahre hinweg, ist das Bauunternehmen Hübner-Rattel ein reiner Familienbetrieb geblieben. Seit Maurermeister Andreas Hübner am 1. April 1901 in die Handwerksrolle eingetragen wurde, führten drei Generationen das Traditionsunternehmen und schufen sich mit ihren Qualitätsarbeiten einen sehr guten Ruf.

Karl Hübner leitete die Firma ab 1935 zusammen mit seiner Frau Elisabeth in der schwierigen Kriegs- und Nachkriegszeit. Durch das Eintreten des Stukkateur- und Malermeisters Erich Rattel taufte man den Betrieb im Jahre 1970 in "Hübner-Rattel, Bauunternehmung" um.

Der nächste Generationswechsel wurde mit der Ernennung von Dipl.-Ing. (FH) Wolfgang Rattel zum gleichberechtigten Geschäftsführer neben seinen Eltern Erich und Lore Rattel  im Jahre 2000 eingeleitet.

Seit 1935 befindet sich der Firmensitz in der Trunstadter Hauptstraße und wurde nach und nach um Lagerhallen, den Bauhof und ein neues Bürohaus erweitert. Die Produktionspalette umfasst Rohbau, Verputz- und Stuckarbeiten in allen Bereichen des Hochbaus: vom Einfamilienhaus zu großen Mehrfamilienhäusern, über ganze Wohnanlagen bis hin zu Industriegebäuden, Einkaufsmärkten und öffentlichen Gebäuden.

  

zurück